Projekte

S + P Integrated

DR. SCHÖNHEIT + PARTNER

Lean-Office

Mit dem Umzug ins Kölner Haus BUCH realisierte S + P die Vision des eigenen Lean Office. Im Fokus des Konzepts stehen der Mensch und die Kommunikationskultur. So gelingt es, den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern zu stärken sowie eine kreative und flexible Arbeitsweise zu ermöglichen. In flexiblen variablen Räumen entstanden motivierende Arbeitsplätze, in denen teamfähige Arbeitsprozesse - und nicht die Hierarchie - die Raumsituation prägen. Bei der Realisierung fanden viele Parameter Berücksichtigung, die das Wohlbefinden und damit die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter steigern: gutes Raumklima, optimale Lichtverhältnisse, ergonomische Möbel, hochwertige Ausstattung, geringe Lärmbelastung durch Akustikmaßnahmen und kurze Wege. Weitere Informationen hier.

Lean-Office

Kennzeichnend für das Lean-Office ist die „non-territoriale Arbeitswelt“ mit neutralen Arbeitsplätzen (desk-sharing), die in standardisierten Gruppen angeordnet wurden. Die bereits gelebte clean desk policy - völlig freigeräumte Schreibtische nach Arbeitsende -  war dafür Voraussetzung. Optimal für den Berateralltag, da nur zeitweise im Headquarter gearbeitet wird. Je nach Projektbedarf setzen sich spontan entsprechende Expertenteams zusammen, sodass die Teameffektivität durch kurze Kommunikationswege optimiert und der Büroraum effizient genutzt werden. Zusätzlich unterstützen Projekt-, Kreativ- und Ruhezonen die Arbeitsprozesse. Cockpits für ungestörtes Arbeiten und Telefonieren, aber auch Bereiche für spontane Kommunikation wurden eingerichtet, da gute Ideen oft aus informellen Gesprächen resultieren.