Ihr Weg zum digitalen Zwilling

Dr. Schönheit + Partner

Dynamische Simulation

Operational Excellence meets Simulation

Simulation mit Mehrwert für ihre Zukunftsfabrik

Operational Excellence, das heißt  die Fähigkeit eines Unternehmens seine Abläufe und Systeme über die gesamte Wertschöpfungskette kontinuierlich zu optimieren, gelingt nur mit gezielter Planung. Für uns als erfahrene Realisierungsberater im operativen Bereich schließen sich Lean Management und Industrie 4.0 dabei nicht aus, sondern ergänzen sich gegenseitig. Denn das Ziel bleibt stets, Werte für Sie und Ihre Kunden zu schaffen. Fokus aller Aktivitäten ist die Optimierung von Kernprozessen in der Wertschöpfungskette. Hier gilt es, Verschwendung zu vermeiden und Probleme zu lösen. Dafür greifen wir auf ein Tool zurück, das für Entscheidungen in der Produktion und Logistik mittlerweile unerlässlich ist: die dynamische Simulation Ihrer Zukunftsfabrik. Von der Abbildung von Teilbereichen bis hin zum vollständigen digitalen Zwilling können beispielsweise folgende Fragen beantwortet werden:

  • Wie kann ich meinen Ressourceneinsatz ganzheitlich optimieren?
  • Wie lassen sich die Logistik- und Produktionskosten senken?
  • Wo sind die größten Hebel zur Bestandsoptimierung?
  • Welche Effekte hat eine Änderung der Produktionssteuerung auf meine Prozesse?
  • Welche Technologie erzeugt den größten Mehrwert für meine Produktion und Logistik?

Viele Entscheidungen im strategischen und operativen Bereich sind von einer hohen Unsicherheit geprägt. Durch die Simulation von Materialflüssen und Abläufen sind Sie in der Lage, Auswirkungen von Veränderungen auf Ihre Prozesse besser zu verstehen und – falls nötig – anzupassen. Der digitale Zwilling Ihrer Fabrik bietet so eine valide Grundlage für die Optimierung Ihrer Systeme.

Ihre Vorteile

  • Risikofreie Erprobung von Layoutvarianten und Produktionsstrategien
  • Korrekte Dimensionierung von Anlagen und Ressourcen
  • Integrierte Abbildung und Auswertung von komplexen Wechselwirkungen

Optimierungspotenzial

 Die Wertschöpfungskette Ganzheitlich optimieren

Simulation kann Ihre Planung und den Betrieb vielfältig unterstützen. Gemeinsam definieren wir das richtige Anwendungsfeld und erstellen das passgenaue Modell für Sie:

  • Erhöhen Sie die Planungssicherheit bereits in der Konzeptphase durch die simulative Validierung
  • Decken Sie weiteres Optimierungspotenzial von bereits realisierten Systemen auf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Take it to the next level

 Die Wertschöpfungskette Ganzheitlich optimieren

Simulation kann Ihre Planung und den Betrieb vielfältig unterstützen. Gemeinsam definieren wir das richtige Anwendungsfeld und erstellen das passgenaue Modell für Sie:

  • Erhöhen Sie die Planungssicherheit bereits in der Konzeptphase durch die simulative Validierung
  • Decken Sie weiteres Optimierungspotential von bereits realisierten Systemen auf

1. Mehrmaschinenbedienung

Ausarbeitung und Validierung von effizienten Strategien unter Berücksichtigung der Mitarbeiterverfügbarkeit.

2. Produktionsplanung und -steuerung

Ausarbeitung und Validierung von Konzepten unter Berücksichtigung von Materialbereitstellungsstrategien, Auswirkungen von Störungen, Verfügbarkeiten etc.

3. Lagerlogistik

Simulative Überprüfung und Bewertung von Lagerhaltungsszenarien unter Berücksichtigung von saisonalen Schwankungen, Technikauswahl, Layoutanordnungen etc.

4. Gesamtbild der Fabrik

Aufdecken von Wechselwirkungen zwischen Logistik und Produktion, Ableitung von Maßnahmen zur Herstellung des gesamtunternehmerischen Optimums durch die ganzheitliche Abbildung der Wertschöpfungskette.

5. Montagekonzepte

Ausarbeitung und Validierung von Konzepten unter Berücksichtigung von Strategien zur Materialbereitstellung, Absatzschwankungen etc.

6. Intralogistik

Dimensionierung der Intralogistik und Technikauswahl (FTS, Routenzug, usw.) unter Berücksichtigung von Bedarfsspitzen, Ressourcenverfügbarkeit und Bereitstellungsstrategie.

7. Lean Logistik

Dimensionierung von Funktionsflächen unter Berücksichtigung der realen Bedarfsschwankungen.

Unser Vorgehensmodell

In vier Schritten zum Projekterfolg

Die Simulation unterstützt die ganzheitliche Optimierung der Prozesse, da sie Wechselwirkungen, Ressourcenverfügbarkeiten und statistische Schwankungen abbilden kann. So lassen sich mögliche Herausforderungen frühzeitig identifizieren und Maßnahmen optimal einsteuern.

Analyse der Ausgangssituation und Ableitung von Handlungsfeldern von Simulationsapplikationen

Analyse

Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses der Ausgangssituation und des Bedarfs

Modellierung eines Simulationsmodells für den kundenspezifischen Anwendungsfall

Modellierung

Konzeptionierung eines auf den Anwendungsfall zugeschnittenen Simulationsmodells

In der virtuellen Realität werden Prozesse und Anlagen optimiert

Optimierung

Erarbeitung von Lösungsalternativen und Validierung durch das Simulationsmodell

Realisierungsberatung zur Umsetzung der gewonnen Erkenntnisse aus dem Simulationsmodell

Umsetzung

Auswahl der optimalen Lösungsalternative und Erstellung eines Umsetzungsplans

Einsatzgebiete

Prozesse ganzheitlich verbessern

FERTIGUNG + MONTAGE

Eine effiziente Produktion mit einer effektiven Produktionsplanung und -steuerung ist essenziell für einen gezielten Ressourceneinsatz. In modernen Fertigungen gibt es hier starke Wechselwirkungen – von den Fachbereichen bis zur Maschinenebene – die bei einer statischen Betrachtung kaum Berücksichtigung finden. Mit Hilfe von Simulationen werden diese Wechselwirkungen aufgedeckt. So wird eine ganzheitliche Produktionsoptimierung durchgeführt, die Ihnen hilft, ihre Wirtschaftlichkeit noch weiter zu steigern und Verschwendung zu eliminieren.

LOGISTIK

Die Logistik ist zentraler Bestandteil jeder Fabrik. Die korrekte Dimensionierung der Lagerflächen und die richtige Technikauswahl sind ausschlaggebend für reibungslose Abläufe in allen wertschöpfenden Bereichen. Ein digitaler Zwilling des Lagers ermöglicht zum Beispiel das risikofreie Testen der Auswirkung neuer Layouts und Konzepte auf die Effizienz Ihrer Logistik. So wird ohne Eingriffe in das laufende System eine Logistik- und Lageroptimierung durchgeführt. Die Effekte werden zunächst durch eine virtuelle Inbetriebnahme validiert, bevor sie implementiert werden.

PERSONENSTRÖME

Auch abseits des Materialflusses lassen sich dynamische Simulationen einsetzen, um einen Mehrwert zu schaffen. Ob zur Untersuchung der richtigen Strategie zur Beherrschung von Warteschlangensystemen oder der richtigen Dimensionierung von Aufenthaltsbereichen – eine Simulation hilft Ihnen, Prozesse zu optimieren und zielgerichtete Investitionen zu tätigen.

Frühzeitiges Erkennen von Optimierungsbedarfen durch die Simulation in der Fertigung und Montage in Echtzeit

FERTIGUNG + MONTAGE

Eine effiziente Produktion mit einer effektiven Produktionsplanung und -steuerung ist essenziell für einen gezielten Ressourceneinsatz. In modernen Fertigungen gibt es hier starke Wechselwirkungen – von den Fachbereichen bis zur Maschinenebene – die bei einer statischen Betrachtung kaum Berücksichtigung finden. Mit Hilfe von Simulationen werden diese Wechselwirkungen aufgedeckt. So wird eine ganzheitliche Produktionsoptimierung durchgeführt, die Ihnen hilft, ihre Wirtschaftlichkeit noch weiter zu steigern und Verschwendung zu eliminieren.

Rechtzeitiges Erkennen von Abweichungen bei Lager- und Logistiktätigkeiten

LOGISTIK

Die Logistik ist zentraler Bestandteil jeder Fabrik. Die korrekte Dimensionierung der Lagerflächen und die richtige Technikauswahl sind ausschlaggebend für reibungslose Abläufe in allen wertschöpfenden Bereichen. Ein digitaler Zwilling des Lagers ermöglicht zum Beispiel das risikofreie Testen der Auswirkung neuer Layouts und Konzepte auf die Effizienz Ihrer Logistik. So wird ohne Eingriffe in das laufende System eine Logistik- und Lageroptimierung durchgeführt. Die Effekte werden zunächst durch eine virtuelle Inbetriebnahme validiert, bevor sie implementiert werden.

Präventive Personenstromanalyse mit Hilfe von dynamischer Simulation in Echtzeit

PERSONENSTRÖME

Auch abseits des Materialflusses lassen sich dynamische Simulationen einsetzen, um einen Mehrwert zu schaffen. Ob zur Untersuchung der richtigen Strategie zur Beherrschung von Warteschlangensystemen oder der richtigen Dimensionierung von Aufenthaltsbereichen – eine Simulation hilft Ihnen, Prozesse zu optimieren und zielgerichtete Investitionen zu tätigen.

Der ganzheitliche Blick

Über die Simulation hinaus…

DR. SCHÖNHEIT + PARTNER

Mit jedem Handgriff werden Werte geschaffen. Sinnstiftende Werte aus Ihrer Sicht, der Sicht Ihrer Mitarbeiter, Kunden und Partner. Wir gestalten mit Ihnen die Produktion als selbstregulierendes Ordnungssystem. Unsere Leidenschaft für die Gestaltung Ihrer Fabrik mit Zukunft. […]

Montage

DIGITALISIERUNGSSTRATEGIE

Schneller auf Kundenbedürfnisse reagieren, resilientere Prozesse erzeugen, Komplexität beherrschbar machen – die Digitalisierung eröffnet Unternehmen vielfältige neue Möglichkeiten. Die Chancen der Digitalisierung aktiv nutzbar zu machen und in Wettbewerbsvorteile umzusetzen, stellt Führungskräfte dabei vielfach vor Herausforderungen. […]

LEAD TO LEAN® COACH

Verändern Sie Ihre Organisation durch die Weiterbildung zum Lean Coach nachhaltig zum Besseren. Lernen Sie, Lean Methoden anzuwenden, wertstromorientierte, modulare sowie wandlungsfähige Lean Layouts zu entwerfen und Veränderungsprojekte zu leiten. […]

Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Christian Glowienko

 

Dr. Schönheit + P. Consulting GmbH

Aachener Str. 382
BuchHaus, 5. Etage
D-50933 Köln

T +49 (0) 221 / 7106-0
F +49 (0) 221 / 7106-111
E info@dr-schoenheit.de

 

Haben wir ihr Interesse geweckt?
DR. SCHÖNHEIT + PARTNER - JETZT ENTDECKEN

Kontakt

Impressum

Datenschutz

© 2021 Dr. Schönheit + Partner